Energielösungen

Die neue Freiheit der Immobilien­wirtschaft

Winter 2017/18
Was haben Automobile, Digitalkameras und Smartphones gemeinsam? Alle drei sind Beispiele für disruptive Technologien – und sie haben ihre Märkte von Grund auf verändert. Dasselbe könnte jetzt der Messtechnologie bevorstehen. Denn die Digitalisierung eröffnet der Immobilienwirtschaft enorme Chancen – mit einer digitalen Lösung, die der Immobilienwirtschaft neue Freiheiten eröffnet. Wo das traditionelle Messdienstmodell an seine Grenzen stößt, schafft Qivalo Transparenz, Datenhoheit und Wertschöpfung. Und löst so den traditionellen Messdienst ab.
 
 
Hans-Lothar SchäferDenn durch die Bündelung von Metering und Submetering in einer Smart Meter Gateway-basierten Plattform schafft Qivalo ein vollständig gemanagtes System zur automatisierten Erfassung von Daten aller Haupt- und Wohnungszähler über alle Medien rund um die Immobilie. „Mit unserem digitalen Prozess verteilen wir die Rollen neu“, sagt Hans-Lothar Schäfer, CEO der im Juli 2017 gegründeten Qivalo GmbH, begeistert. Er will deshalb auch keinen neuen Messdienstleister aufbauen, sondern einen Partner für die Immobilienwirtschaft, der mit einer intelligenten Dateninfrastruktur die Grundlage für alle zukünftigen Energieeffizienz-Themen und weiteren datenbasierten Optimierungen schafft. Mit der systemoffenen und funkbasierten Infrastruktur wird Qivalo tatsächlich die Spielregeln in einem Markt verändern, der lange Zeit von wenigen großen Anbietern beherrscht wurde. Denn: „Gebäudebetreiber und -verwalter erhalten Zugriff auf alle Verbrauchsdaten und eine vollautomatisierte, verbrauchsabhängige Abrechnung – auch als Selbstabrechner“, so Schäfer, der bis August 2015 CEO der Techem GmbH war.

„In Zukunft liegt die Wertschöpfung in der richtigen Nutzung von Daten – und wir machen einen entscheidenden Schritt auf diesem Weg“

Er ist überzeugt, dass die offene Messdienstlösung die Zukunft für das Messen und Ablesen von Verbrauchsdaten in der Immobilienwirtschaft ist. Der große Vorteil für Hausverwalter: Sie behalten die Hoheit über ihre eigenen Daten und haben jederzeit Zugriff darauf. „Unsere Partner können dank unseres modularen Systems jetzt selbst entscheiden, welche Datentiefe und welche Abrechnungsschritte sie im eigenen Haus haben möchten“, ergänzt Schäfer und unterstreicht: „In Zukunft liegt die Wertschöpfung in der richtigen Nutzung von Daten – und wir machen einen entscheidenden Schritt auf diesem Weg.“
 
Im Joint-Venture werden die energiewirtschaftliche und -technische Kompetenz und Erfahrung der MVV sowie die immobilienwirtschaftliche Kraft der Immobiliengruppe Rhein-Neckar vereint, um gemeinsam ein starker Partner für die Immobilienwirtschaft zu sein.

Als Technologiepartner ergänzen Haufe und das Systemhaus FIO Systems sowie die Discovergy GmbH das innovative Geschäftsmodell.
Vater und Sohn
Immobilien
Mann Heizungsregler
Big Data: Wenn Gebäude sparen lernen

Energielösungen

Big Data: Wenn Gebäude sparen lernen

energyControl für mehr Energieeffizienz.
Mehr lesen
Mit Energie in die Champions League

Energielösungen

Mit Energie in die Champions League

Contracting – ein echter Volltreffer der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena.
Mehr lesen
Auf Franklin gehört Zukunftsmusik zum Alltag

Energielösungen

Auf Franklin gehört Zukunftsmusik zum Alltag

Mobilität und Energieeffizienz für ein innovatives, neues Wohnviertel.
Mehr lesen
Ältere Windkraftanlagen: EEG vom Winde verweht?

Energielösungen

Ältere Windkraftanlagen: EEG vom Winde verweht?

Stürmische Zeit nach dem Auslaufen der EEG-Förderung.
Mehr lesen