Wenn Kosten immens steigen, wird die Effizienz umso wichtiger

Die chemische Industrie braucht clevere Energie­lösungen 

CO2-Bepreisung, Taxonomie, der Green Deal der EU, der Klimapakt in Deutschland und jetzt auch noch Lieferengpässe und nie da gewesene Energiekosten. Es ist nicht zu übersehen: Die energieintensive chemische Industrie steht vor riesigen Herausforderungen. Wie kann die chemische Industrie international wettbewerbsfähig bleiben und sich gleichzeitig in eine grüne Industrie transformieren? Es fragen sich viele zu Recht: Wie soll das funktionieren?

Mit unserer Transformationsberatung bieten wir Ihnen die nötige fachliche Expertise und unterstützen Sie dabei:

  • Wir erarbeiten den perfekten Fahrplan für Ihre Dekarbonisierung.
  • Maßgeschneidert und in sinnvollen, finanzierbaren Schritten.
  • Dabei profitieren Sie vom Wissen des MVV Partnernetzwerks und der Expertise von zig Energie- und Energieeffizienz-Experten.

Jetzt kostenfreien Beratungstermin vereinbaren!

Ihre Ansprechpartnerin:
 
Bildschirmfoto 2020-04-03 um 14.41.15 
 
Simona Amico
Customer Service
 
T +49 621 290-3656

Industrie und Dekarbonisierung: So geht das zusammen

Wie Sie Ihr Unternehmen in eine CO2-freie Zukunft führen? Erfahren Sie in diesem Video mehr dazu! 

 

 

Transformationsberatung der MVV – was ist das?

Im Grunde leistet unsere Transformationsberatung zweierlei: 

Einerseits zeigt sie Ihnen langfristige Strategien, mit denen Sie Ihr Unternehmen sicher, leistbar und machbar dekarbonisieren. Andererseits arbeitet sie kurzfristig mit konkreten Empfehlungen und Maßnahmen. Das sind solche, die schnell und finanzierbar mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit mit sich bringen. Möglichkeiten dafür sind zum Beispiel, die Prozesswärme auf neue Beine zu stellen, Abwärme nutzbar zu machen oder neue Energien und effizientere Technologien in die Prozesse einzubeziehen.

Warum Sie jetzt auf unsere Beratung setzen sollten? 

Der wichtigste Grund: das noch nie dagewesene Preisniveau für Energiekosten. Durch die steigenden Kosten wird die Effizienz umso wichtiger. Wer jetzt schon die richtigen Weichen für die Dekarbonisierung stellt, erarbeitet sich folglich einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil. Gleichzeitig verbessert ein verkleinerter CO2-Fußabdruck das Image und die Absatzchancen der eigenen Produkte.

Grafik-CO2-Emission-VCI-Pfade_2-1

 

Unser 6-Schritte-Maßnahmenplan:

So wird Kosten- und Energieeffizienz für Sie machbar.

mvv_icon_Wissensaustausch_RGB1. Schritt:
Erstgespräch, Workshop und Analyse

mvv_icon_Energiecockpit_#ff0021

2. Schritt:
Da­ten gewin­nen und aus­werten

mvv_icon_Wolke CO2_RGB

3. Schritt:
CO2-Bilanz erstellen

mvv_icon_Lupe_RGB-14. Schritt:
Potenziale aufspüren

mvv_icon_zurueck_RGB5. Schritt:
Reduktion, Substitution und Kompensation

mvv_icon_Kreislauf_RGB6. Schritt:
Kontinuierliche Weiterentwicklung

Wir finden KPIs, analysieren Verbräuche und werten diese aus. Interessant: Falls dafür neue Sensorik und Software gebraucht werden, können diese auch gefördert werden.

Dieses kostenlose Webinar bringt Sie auf den neusten Stand

Jörg Schlehe und Jan Mehlberg beschäftigen sich bei uns seit vielen Jahren mit den Themen Energieeffizienz und Ressourcenschonung für Industrie und Wirtschaft. 

MVV-001_WEBINAR_43_Schlehe_Mehlberg_freigestellt_1000px_220907

In ihrem Webinar zeigen sie Ihnen, wie Sie bei gleichem oder höherem wirtschaftlichem Output weniger Energie verbrauchen. Sie beraten Sie zu Fördermitteln und sie sprechen darüber, wie sich zum Beispiel Abwärme nutzen lässt.

 

Jetzt Webinar kostenfrei ansehen!

 

Das sagen unsere Kunden

Ensinger Mineral-Heilquellen

Unnötiger Ressourcenverbrauch widerspricht unseren umweltpolitischen Zielen. Zum anderen geht es uns um Kosten- und Prozesseffizienz. Für uns ist es wichtig, unsere Prozesse im Griff zu haben. […] Die Auswertung der Daten war zum Beispiel dafür verantwortlich, dass wir fast ein Drittel mehr Energieeffizienz bei der Arbeitsluft erreicht haben.

Mehr über das Kundenprojekt erfahren

Förderberatung und geförderte Beratung – nutzen Sie beides! 

Sie können für die Beratung – also für die Erarbeitung des Transformationskonzepts selbst – Förderungen bekommen. Nämlich über Modul 5 der Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft. 

Die Förderhöhe: Zuschuss von 50 Prozent der förderfähigen Beratungskosten.
Kleine und mittlere Unternehmen, kurz KMU, erhalten sogar 60 Prozent Zuschuss. Laut der KMU-Definition der Europäischen Kommission zählen hierzu Unternehmen, die maximal 250 Mitarbeiter beschäftigen. Außerdem darf der Jahresumsatz nicht 50 Mio. Euro überschreiten oder die Bilanzsumme darf nicht höher als 43 Mio. Euro sein. Wenn Sie diese Kriterien erfüllen, können Sie einen Zuschuss von 60 Prozent der förderfähigen Beratungskosten beantragen. 
Insgesamt ist die Förderhöhe auf maximal 80.000 Euro begrenzt.

 

Außerdem lassen sich verschiedene Effizienzmaßnahmen fördern:

Modul 1: Querschnittstechnologien

 

Hier fördert der Bund „Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz durch den Einsatz von hocheffizienten und am Markt verfügbaren Technologien“. Diese Förderung betrifft Investitionen, die für die Neuanschaffung oder für den Ersatz von hocheffizienten Anlagen bzw. Aggregaten in Industrie und Gewerbe getätigt werden.

Förderung: 30 Prozent (KMU: 40 Prozent)

Modul 2: Prozesswärme aus erneuerbaren Energien

 

Hier geht es um die Förderung von Anlagen, die Prozesswärme bereitstellen. Also um Solarkollektoren, Wärmepumpen oder Biomasse. Wichtig: Die dabei erzeugte Wärme muss zu über 50 Prozent für Prozesse genutzt werden. 

Förderung: 45 Prozent (KMU: 55 Prozent)

Modul 3: MSR, Sensorik und Energiemanagement-Software

Dieses Modul regelt die finanzielle Unterstützung für Software, aber auch für Hardware, die Unternehmen brauchen, um ein Energie- oder Umweltmanagementsystem einzuführen. Das Ziel der Maßnahmen muss dabei aber die Reduktion des Energieverbrauchs sein. 

Förderung: 30 Prozent (KMU: 40 Prozent)

Modul 4: Energie- und ressourcenbezogene Optimierung von Anlagen und Prozessen

 

Mit Modul 4 werden Maßnahmen gefördert, die bei Anlagen und Prozessen mehr Effizienz bewirken. Nicht nur bei Energie, sondern auch bei Ressourcen. Außerdem spielt die Reduktion des fossilen Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen hier eine Rolle. 

Förderung: maximal 15 Millionen Euro pro Investitionsvorhaben bei bis zu 50 Prozent der förderfähigen Investitionskosten.

Welche Förderung für Sie infrage kommt? Wir beraten Sie gerne!

Als Energieexperten und Partner des VCI geben wir unser Wissen gerne weiter. Ebenso überzeugen wir im MVV Partnernetzwerk mit einer beispiellosen Umsetzungsstärke von Effizienzmaßnahmen. Zögern Sie also nicht, uns zu kontaktieren!

 

Beraten lassen

 

Nutzen Sie unser vernetztes Beratungswissen und unsere Umsetzungsstärke! 

Eines ist sicher: Der Schlüssel zu mehr Wirtschaftlichkeit ist mehr Effizienz. Und diese wird aktuell stark gefördert. Das macht Effizienzprojekte im Moment auch finanziell besonders attraktiv. 

Ebenso wichtig ist aber die passende Beratung zu den Effizienzmaßnahmen. Diese bieten wir Ihnen mit der vernetzten Kompetenz unseres MVV Partnernetzwerks. 

Im MVV Partnernetzwerk sind wir aber nicht nur Beratungsspezialisten. Sondern wir sind auch in der Umsetzung stark. So bekommen Sie die richtigen Konzepte zur Dekarbonisierung und Kosteneinsparung plus Implementierung direkt aus einer Hand. 

MVV – Partner des VCI 

Das MVV Partnernetzwerk arbeitet seit Jahren gemeinsam mit dem VCI an cleveren Energielösungen für die chemische Industrie. So machen wir die Dekarbonisierung für VCI-Mitglieder Schritt für Schritt machbar und bezahlbar. Und wir begleiten sie mit Experten-Know-how in allen Energiefragen.

 

VCI_Logo_Claim_CMYK

Kontaktformular

Ihre Energieexperten

Vereinbaren Sie als VCI-Mitglied Ihren kostenlosen Beratungstermin

 

Ihre Ansprechpartnerin:
 
Bildschirmfoto 2020-04-03 um 14.41.15 
 
Simona Amico
Customer Service
 
T +49 621 290-3656
 

Das könnte Sie auch interessieren:

Webinare
Whitepaper

Investitionsstau & Klima im Fokus – aktuelle Bundesförderungen in der Übersicht

Der Experte zeigt Ihnen, welche Fördermöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

 

Webinar jetzt ansehen!

CO2-Bepreisung & Effizienzmaßnahmen

Die Experten stellen Ihnen die Grundlagen zum BEHG bzw. zur CO2-Bepreisung vor und zeigen Ihnen Entlastungsmöglichkeiten auf.

 

Webinar jetzt ansehen!

Wirtschaftliche Chancen nutzen und Klima schützen? – Dank geregeltem Antrieb leichter als gedacht.

Dank geregeltem Antrieb! Mehr zu Anwendung, Förderung, Amortisation und vielem mehr erfahren Sie hier.

 

Webinar jetzt ansehen!

Lieske_300x150px_210322
Parth_Reiß_300x150px_210414
Burger_Lieske_300x150px_210322

Photovoltaik – emissionsfrei und kostensparend in die Zukunft 

Möchten Sie auch Ihren Strom selbst und nachhaltig erzeugen? Dann lesen Sie in diesem kostenlosen Whitepaper, welche Vorteile dies bietet, welche Förderungen es gibt und ob sich die Installation für Sie auch wirklich lohnt. 

 

Whitepaper kostenfrei downloaden!

Energielösungen nach EEG-Förderung und Kohleausstieg

Erfahren Sie in diesem Whitepaper, warum das Ende der EEG-Förderung und der Kohleausstieg Ihre Energieversorgung gefährden können und welche Rahmenbedingungen Sie unbedingt beachten sollten.

 

Whitepaper kostenfrei downloaden!

Energiemonitoring leicht gemacht – Die besten Tipps und größten Stolperfallen

Das Energiemonitoring spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, Energiedaten zu erfassen und so Ihre konkreten Energieverbräuche aufzudecken. Doch die technische und fachliche Auslegung eines geeigneten Energiemonitoring-Systems birgt eine Reihe von Herausforderungen.

Mit diesem Whitepaper möchten wir Sie bei der Einführung entsprechender Energiemonitoring-Systeme unterstützen und Ihnen ein paar wertvolle Tipps mit auf den Weg geben.

 

Whitepaper kostenfrei downloaden!

Energieaudit: So erfüllen Sie die gesetzlichen Anforderungen

Erfahren Sie, ob Sie zu einem regelmäßigen Energieaudit nach DIN-EN 16247-1 verpflichtet sind und wie oft Sie es wiederholen müssen. Diese und noch weitere Informationen finden Sie übersichtlich aufbereitet in unserem kostenlosen Whitepaper.

 

Whitepaper kostenfrei downloaden!

PV_#ff0021_210901
Whitepaper-Tablet
Offer_Whitepaper-econ_190521a
Offer_Whitepaper-Energieaudit-2019_ff0021_211104