Warum ist Customer Centricity in der Energiebranche mehr als ein Impuls?

20.03.20 10:04 von Esther Gensrich

Customer_Centricity_EnergiebrancheDie zunehmend individualisierten Kundenbedürfnisse und der Wandel vom Energieversorger zum Energiedienstleister stellen veränderte Anforderungen an Energieunternehmen. Customer Centricity kann helfen, diesen Anforderungen gerecht zu werden. Was Kundenzentrierung im Energiemarkt bedeutet, wieso sie wichtig ist und wie MVV sich auf die “neuen” Kunden ausrichtet, lesen Sie in diesem Beitrag.

Was bedeutet Customer Centricity für die Energiewirtschaft?

Heutzutage sind Kunden nicht nur gut informiert und wechselfreudig, sondern auch anspruchsvoll in Bezug auf digitale Lösungen, Schnelligkeit und Servicequalität. Auch wird nicht mehr lediglich Strom, Gas oder Wärme an die Verbraucher geliefert, sondern die Kunden selbst sind zu Energieproduzenten (Prosumern) und damit zum aktiven Teil des systemweiten Energiemanagements geworden. Die Folge? Der Markt wird immer differenzierter und erfordert neue Angebote mit hohem Serviceverständnis.

Customer Centricity ist ein strategischer Ansatz, der die Kundenbedürfnisse und -motivationen zum Mittelpunkt unternehmerischen Handelns werden lässt. Unternehmen richten sich und ihre Prozesse konsequent auf ihre Kunden aus, um sich für den Kunden besonders wertvoll zu machen und so langfristig profitabler zu werden.

So entwickeln sich erfolgreiche Energieversorgungsunternehmen (EVU) weg von klassischen Energieversorgern hin zu kundenzentrierten Energiedienstleistern, um den immer individueller und komplexer werdenden Kundenbedürfnissen gerecht zu werden.

Wieso ist Kundenzentrierung wichtig?

Customer Centricity zahlt sich für Unternehmen in der Energiewirtschaft aus. Sie führt zu einem höheren Unternehmenserfolg und verbessert die Wettbewerbsposition. Eine kundenzentrierte Energieversorgung bzw. -dienstleistung erhöht viele relevante Erfolgsgrößen:

  • Loyalität
  • Vertrauen
  • Weiterempfehlungsbereitschaft
  • Zahlungsbereitschaft
  • Zufriedenheit

Kundenzentrierung hilft Unternehmen, sich langfristig nicht nur über Produkte oder Dienstleistungen, sondern zusätzlich über eine überzeugende und begeisternde Kundenerfahrung zu differenzieren und so die Kundenbindung zu erhöhen.

Neuer Call-to-Action (CTA)

Wie macht MVV das?

Kunden differenziert anzusprechen, sich kostbar zu machen und als Partner auf Augenhöhe zu punkten, setzt voraus, dass diese eng in die eigenen Unternehmensprozesse eingebunden werden.

MVV bewegt sich mehr und mehr weg vom klassischen Anbieter eines Produktes hin zum Komplett-Dienstleister von individuellen und passgenauen Lösungen. Das Unternehmen setzt auf eine ganzheitliche Herangehensweise und bietet Kunden aus Industrie,Mittelstand und Immobilienwirtschaft intelligente Energieprodukte sowie komplette Serviceleistungen.

So unterstützt MVV Kunden beim Energiemanagements oder übernimmt das komplette Energiekonzept.

Das Ziel: Den Kunden dabei helfen, Effizienz- und Einsparziele zu erreichen, Energiekosten zu sparen und nachhaltige Energie selbst zu erzeugen.

Beispiel: Die Holzmanufaktur Liebich GmbH in Bayern ist zum einen vom MVV LED-Beleuchtungskonzept überzeugt und setzt weiter auf strategische Energiebeschaffung mit dem  „Energiefonds“, erzeugt zum anderen mittlerweile sogar als Eigenversorger mit einer Photovoltaik-Anlage zwei Drittel ihres benötigten Stroms selbst.

Fazit

Ein kundenzentriertes Unternehmen in der Energiebranche kennt nicht nur seine Kunden gut und richtet die eigenen Unternehmensziele auf die Kunden aus. Es hilft ihnen darüber hinaus, Effizienz- und Einsparziele zu erreichen, Energiekosten zu sparen und nachhaltig Energie selbst zu erzeugen. Customer Centricity ist mehr als ein Impuls, eine Anregung – es bedeutet die Verflechtung hin zu gleichen Zielen, erfolgsversprechend für Kunden und Energieversorgungsunternehmen.

Sie möchten mehr über die ganzheitlichen Lösungen von MVV erfahren? Dann sprechen Sie uns einfach an und wir beraten Sie gerne unverbindlich.

Kontakt aufnehmen!

Themen: Trends und Wissenswertes

Esther Gensrich

Autor: Esther Gensrich

Esther Gensrich ist seit 2003 für die MVV Energie Gruppe tätig. Dort verantwortet sie aktuell im Business Development das strategische Marketing für Geschäftskunden. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung von zukunftsorientierten und digitalen Marketingkonzepten. T +49 621 290-1625 E-Mail e.gensrich@mvv.de

* Pflichtfelder

Informiert bleiben

Wir informieren Sie über die Themen Energieeffizienz, Energiebeschaffung, clevere Energielösungen sowie aktuelle Trends und Technologien.

Los geht's