Motivierte Mitarbeiter: Ein Schlüssel zum Unternehmenserfolg

21.02.19 09:00 von Esther Gensrich

MitarbeitermotivationDer Erfolg eines Unternehmens steht und fällt mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dabei geht es um mehr als nur ein faires Gehalt. Die Devise lautet Mitarbeitermotivation und sollte eine der Kernkompetenzen jeder Führungskraft sein. Denn nur kompetente und auch motivierte Mitarbeiter schöpfen ihr ganzes Potenzial gerne aus und tragen damit maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg bei. Wir haben bewährte Tipps für Sie zusammengefasst.

Warum sind motivierte Mitarbeiter wichtig?

Bei der Mitarbeitermotivation geht es darum, das Verhalten eines Menschen durch individuelle Anreize und eigene Impulse im Interesse des Unternehmens positiv zu beeinflussen. Sinn in und Freude an der Arbeit wirken sich direkt auf Leistung und damit auf Ihren wirtschaftlichen Erfolg aus.

Was sind die Ursachen mangelnder Mitarbeitermotivation?

Grundsätzlich sollten Sie davon ausgehen, dass sich jeder Ihrer Mitarbeiter aktiv und bewusst für den Job in Ihrem Unternehmen entschieden hat und daher einen gewissen Grad an Freude für diese Tätigkeit mitbringt. Dennoch können Engagement und Enthusiasmus verloren gehen. Mitarbeiterführung kann dabei eine entscheidende Rolle spielen

Eine der Hauptursachen ist fehlende beziehungsweise falsche Kommunikation. Ein kontinuierlicher Austausch, z.B. in Form von regelmäßigen Mitarbeitergesprächen, beugt Missverständnissen vor und stärkt das Vertrauen auf menschlicher und fachlicher Ebene. Wichtig dabei ist jedoch, dass Sie die Gespräche auf den jeweiligen Mitarbeiter ausrichten anstatt lediglich auf einen unpersönlichen Fragenkatalog zurückzugreifen.

Maßnahmen zur Mitarbeitermotivation

Mitarbeitermotivation ist daher ein wichtiges Instrument der Mitarbeiterführung. Wichtig bei der Auswahl der geeigneten Methode ist immer, dass dabei stets Ihre Unternehmenskultur und Ihre Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen. Die Maßnahmen müssen passen.

Lob und Anerkennung

Lob und konstruktive Kritik sind wichtige und unverzichtbare Elemente beim Feedback für Ihre Mitarbeiter – und  sogar kostenlos, im Mitarbeitergespräch oder im Teammeeting. Werden herausragende Leistungen nämlich öffentlich gewürdigt, geben Sie nicht nur Ihrem Mitarbeiter einen nachhaltigen Motivationsschub, sondern motivieren gleichzeitig das ganze Team.

Die Steigerung von Lob ist persönliche Anerkennung. Dabei handelt es sich eher um eine Haltung, die Sie gegenüber Ihren Mitarbeitern haben. Behandeln Sie die Menschen in Ihrem Unternehmen respektvoll und wertschätzend, nehmen Sie Probleme ernst und gehen Sie auf Wünsche und Anliegen ein.

Offene Kommunikation und Transparenz

Eine offene Kommunikation ist das A und O. Es geht einerseits darum, Missverständnisse vorzubeugen, indem Sie Anweisungen und Erwartungen klar formulieren. Andererseits spielt schaffen Sie damit Transparenz. Beziehen Sie die Menschen in Ihren Entscheidungsprozess ein. Erklären Sie aktuelle Herausforderungen und wie Sie diese gemeinsam lösen möchten. Nehmen Sie Ihre Mitarbeiter mit in Ihre Denkwelt und teilen Sie Ihre Verantwortung, so beginnt das gesamte Team unternehmerisch zu denken. Und wer im Sinne des Unternehmens denkt, der wird stets zum Besten der Firma agieren und damit automatisch zum Erfolg beitragen.

Vertrauen

Vertrauen ist die Basis einer jeden funktionierenden Beziehung – im privaten Bereich wie zwischen den Menschen im Unternehmen. Kontrolle erzeugt rasch Misstrauen, das verunsichert die Mitarbeiter und senkt deren Eigeninitiative.

Aber wie schaffen Sie ein vertrauensvolles Klima? Lassen Sie Ihren Mitarbeitern Luft zum Atmen mit eigenverantwortlichen Handlungs- und Entscheidungsspielräumen. Ihr Team hat so die Möglichkeit, das eigene Fachwissen anzuwenden, um das bestmögliche Ergebnis zu liefern. Sie müssen als Vorgesetzter dabei nicht jeden einzelnen Schritt überprüfen.

Und: Fehler müssen erlaubt sein! Eine gelebte Fehlerkultur gehört heute zu jedem guten Unternehmen. Wenn Fehler nicht erlaubt sind, dann hemmt das Kreativität und innovative Weiterentwicklung.

Ziele

Wenn Sie mit Ihrem Team Ziele erreichen möchten, dann müssen Sie welche setzen – klar und verständlich definiert. Übergestülpte Ziele bzw. künstliche Vorgaben braucht jedoch keiner. Erarbeiten Sie stattdessen mit Ihren Mitarbeitern eine Mission, gemeinsame erreichbare Ziele. Wo steht die Firma in einem Jahr? Wer kann wie zum Erfolg beitragen? Welche Meilensteine braucht das Team?

Erfolge feiern

Sie haben einen Meilenstein innerhalb eines Projekts erreicht? Feiern Sie es gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern! Wenn Sie auch kleine Dinge anerkennen und Freude darüber teilen, dann bestärken Sie das ganze Team, motiviert an neue Aufgaben zu gehen. Dabei muss es nicht immer ein rauschendes Fest sein. Es reicht schon, wenn Sie gemeinsam anstoßen (z.B. auch nur mit Kaffee), das Erreichte kurz Revue passieren lassen und den Augenblick genießen.

Faires Gehalt

Ganz klar: Gute Arbeit muss mit einem fairen Gehalt entlohnt werden. Nicht zuletzt, weil es ein Zeichen der Wertschätzung ist. Dabei ist der Effekt einer Gehaltserhöhung meist nur von kurzer Dauer. Projektbezogene Boni hingegen haben einen Belohnungseffekt und zeigen Ihren Mitarbeitern, dass Sie sie am Erfolg des Unternehmens beteiligen.

Geld ist auch im Beruf nicht alles. Sie können Ihren Mitarbeitern auch eine persönliche Freude bereiten. Das können Theaterkarten sein oder eine lang ersehnte Fortbildung.

Lebenslanges Lernen

Berufliche Weiterbildung durch Kurse, Seminare und Workshops kommt sowohl Ihnen als auch Ihren Mitarbeitern zugute. Neugier und Lust auf Wissen ist Teil des Menschen – weil es Spaß macht, Sinn stiftet und die Zufriedenheit erhöht. Dazu benötigen Ihre Mitarbeiter vor allem eine wichtige Ressource: Zeit. Und Ihre Aufgabe als Führungskraft ist es, diese Zeit zum Lernen zu schaffen. So können Sie beispielsweise eine gewisse Zeit im Monat definieren, die den lernwilligen Teammitgliedern ausschließlich zur Fortbildung dient.

Teamevents

Gemeinsame Unternehmungen steigern das gegenseitige Vertrauen, den Zusammenhalt im Team und damit auch die Motivation. Achten Sie bei Teamevents und Betriebsausflügen unbedingt darauf, was zu Ihrem Unternehmen und Ihren Mitarbeitern passt. Nehmen Sie Vorschläge auf und planen Sie ein Event auch mal gemeinsam.

Flexible Arbeitszeiten und Work-Life-Balance

Viele Arbeitnehmer legen Wert auf flexible Arbeitszeiten, um Arbeit und Privatleben besser organisieren zu können. Es gibt bereits einige moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Lebensarbeitszeitmodelle, Digital Workplaces, Gleitzeit und Home Office. Dadurch schenken Sie Ihren Mitarbeitern mehr Freiräume für Kreativität sowie zum Denken und Handeln.

Sport und Ernährung

Wer gesund isst und Sport treibt, ist nachweislich konzentrierter, leistungsfähiger und beugt Krankheiten vor. Sie könnten daher beispielsweise gesunde Snacks und Obst sowie Wasser zur Verfügung stellen. Viele Unternehmen bieten auch vergünstigte Mitgliedschaften in Fitness-Studios oder die Teilnahme an Gesundheitskursen an. Oder aber Sie organisieren gemeinsame Spaziergänge in der Mittagspause. Möglichkeiten gibt es viele.

Mitarbeiterumfragen starten

Welche Hindernisse stehen Ihren Mitarbeitern im Weg, um erfolgreich und motiviert durch den Tag zu gehen? Bei der Beantwortung kann Ihnen eine Mitarbeiterbefragung helfen. Werten Sie sie aus und priorisieren Sie die Maßnahmen zur Steigerung der Mitarbeitermotivation, welche Sie zeitnah umsetzen möchten.

Zu guter Letzt: Seien Sie ein gutes Vorbild

Wer seine Mitarbeiter motivieren möchte, der sollte stets ein gutes Vorbild sein. Gehen Sie beispielsweise pünktlich und vorbereitet in Meetings, so motivieren Sie auch Ihre Teammitglieder, es Ihnen gleich zu tun.

Fazit

Denken Sie immer daran, dass Ihnen die Menschen in Ihrem Betrieb ihre Lebenszeit zur Verfügung stellen. Der Erfolg Ihres Unternehmens steht und fällt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Erkennen Sie das an! Schenken Sie den Menschen Vertrauen! Fördern Sie Talente! Beseitigen Sie Hindernisse! Maßnahmen zur Mitarbeitermotivation gibt es viele. Wichtig ist dabei, dass Sie den für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter passenden Mix finden.

Ich hoffe, dass unsere Tipps Ihnen Anregungen im Umgang mit Ihrem Team geben, mit denen Sie Ihre Führungsaufgabe zukünftig noch besser meistern können. Lesen Sie auch meinen Blogartikel mit weiteren Tipps zur Mitarbeiterführung. Und wenn Sie keine Neuigkeiten mehr zu Themen wie Mitarbeiterführung, Digitalisierung oder Projektmanagement mehr verpassen wollen, dann abonnieren Sie einfach unseren Blog.

MVV Partner News erhalten

Themen: Trends und Wissenswertes

Esther Gensrich

Autor: Esther Gensrich

Esther Gensrich ist seit 2003 für die MVV Energie Gruppe tätig. Dort verantwortet sie aktuell im Business Development das strategische Marketing für Geschäftskunden. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung von zukunftsorientierten und digitalen Marketingkonzepten. T +49 621 290-1625 E-Mail e.gensrich@mvv.de

* Pflichtfelder

Gewinnspiel

Gewinnspiel:

3 Gewinne für mehr Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen.

Nehmen Sie kostenlos teil und sichern Sie sich die Chance auf einen exklusiven Preis – und das Beste daran, Sie können sich diesen sogar selbst aussuchen.

Los geht's